Es muss von Herzen kommen,
was auf Herzen wirken soll.

(Johann Wolfgang von Goethe)

Geschichten, die das Leben schreibt

Der Weg des Lebens

Unser Weg ist oft nicht so wie wir uns ihn vorstellen. So ist das auch in meinem Leben gewesen. Jeder trägt sein Päckchen und hat seine eigene Geschichte. Meine Geschichte, die mich an den Punkt gebracht hat, an dem ich heute stehe, begann als ich den Sport für mich entdeckt habe...

Die ganze Geschichte

In der Schulzeit war Sport eines meiner Lieblingsfächer. Ich liebte es, meinen Körper zu bewegen, neue Bewegungsmuster zu erlernen und mich an meine Grenzen zu bringen. Bereits damals motivierte ich meine Mitschüler, durchzuhalten und nicht aufzugeben. Sport zieht sich seit jeher wie ein roter Faden durch mein Leben und ist ein wichtiger Grundbestandteil geworden. Im Laufe der Jahre habe ich immer wieder Neues ausprobiert, vom klassischen Fitness, über Klettern, Down Hillen, Jin Jutsu bis hin zu Volleyball. Heute findet man mich hauptsächlich beim Crossfit und beim Outdoor Workout.

Meine Passion habe ich irgendwann zum Beruf gemacht und mich während der Zeit als Fitnesstrainerin stetig weitergebildet. Die Themen Ernährung und Entspannung wurden zunehmend wichtiger, weil ich immer wieder an meine Leistungsgrenze geraten bin. Dies wollte ich ändern. Ich bin mittlerweile überzeugt, dass die Ernährung einen wesentlich grösseren Anteil ausmacht als die sportliche Betätigung. Daher lege ich viel Wert auf eine möglichst naturbelassene gesunde Ernährung - mit einem Laster: Schokolade!

Ich merkte auch schnell, dass der Körper mehr Erholungsphasen brauchte. Also suchte ich einen Ausgleich zu meinem aktiven Leben und fand ihn im Yoga. Über den Einstieg im Ashtanga Yoga bahnte sich mein Weg irgendwann zum Vinyasa Yoga. Die Verbindung von Atmung und Bewegung, zusammen im Flow - das fasziniert mich bis heute.

So pflege ich schon seit Jahren einen gesunden Lebensstil, der für mich schon fast selbstverständlich ist. Daher werde ich oft gefragt, ob ich auch schon einmal übergewichtig gewesen bin. Nein, ich weiss also nicht, wie es sich anfühlt, mit 50 kg zuviel durchs Leben zu laufen. Aber ich weiss sehr wohl, wie es sich anfühlt, wenn man sich nicht wohl in seinem eigenen Körper fühlt, wenn sich der Körper fremd anfühlt und man dem Körper Schaden zufügt, um so zu versuchen, unerfüllte Bedürfnisse zu befriedigen. Und davon hatte ich so einige dieser Phasen in meinem Leben. Denn auch bei mir gibt es Momente, in denen ich keine Lust auf Sport habe, in denen ich zu viel Schokolade esse und einfach faul und träge bin.

Gerade deshalb ist es mir so wichtig, dir Wege aufzuzeigen, damit du dich wieder wohl in der eigenen Haut fühlst. Den eigenen Körper wieder spürst und wahrnimmst, was dir gut tut und was nicht. Damit sich ein Lebensstil entwickeln kann, bei dem du vor Lebensfreude strahlst und im inneren Gleichgewicht bist. 

Für mich ist ein gesunder Lebensstil ganz klar ein enges Zusammenspiel von Mindset, Ernährung, Bewegung, und Entspannung. Die Balance zu halten, das ist die Herausforderung. 

Meine Lebensphilosophie – einfach und unkompliziert einen gesunden Lebensstil pflegen.
Meine Berufung – dich auf deinem Weg dorthin zu begleiten.

Lerne mich persönlich kennen

Nimm Kontakt mit mir auf