“Ich habe dafür keine Zeit” ist ein Satz, den ich oft höre. Gerade wenn es um das Thema Ernährung geht. Für eine Sporteinheit investieren viele noch eher einige Stunden pro Woche, aber wenn es darum geht, sich gesund zu ernähren, sieht der Einsatz wieder anders aus. Dabei ist die Zeit, die ich jeden Tag in mich, in meine Gesundheit, in meine Ernährung investiere am Schluss die Zeit, die mir mehr bleibt, mich länger und gesund am Leben erhält. Das scheinen leider viele zu vergessen, es geht einem ja gut, warum also etwas daran ändern….

Klar sehe ich auch die tollen Bilder von den vielen leckeren Rezepten und denke mir manchmal, dass mir das zu aufwendig ist. Es muss ja nicht immer ein 5 Sterne Menü sein. Es gibt so viele einfache und schnelle Rezepte, die noch dazu gesund sind.

Alle, die mich kennen, wissen, dass ich ein Minimalist bin, natürlich auch wenn es ums Kochen geht, da bin ich keine Ausnahme. Ich mag mich auch nicht jeden Tag 5 Stunden in die Küche stellen und kochen. Deshalb koche ich zuerst einmal immer mehr, so habe ich mit dem Aufwand von einmal Kochen mindestens zwei oder drei Mahlzeiten. Und ich bin ein Riesenfan von einfachen Dingen. Deshalb möchte ich euch heute eines meiner Lieblingsrezepte vorstellen:

Ofengemüse – geht super schnell und ist mega lecker!

Zutaten:
So viel Gemüse, wie du magst – je bunter, umso besser
500 g Poulet Geschnetzeltes
4-5 EL Olivenöl
Pfeffer, Kräuter
bei Bedarf Käse zum bestreuen

Das Gemüse waschen und in kleine Stücke schneiden. Alles mit dem Poulet Geschnetzelten in eine Schüssel geben. Das Olivenöl mit Pfeffer und Kräuter vermischen und über das Gemüse geben. Alles gut miteinander vermischen, am besten Deckel drauf und kräftig schütteln.

Anschliessend alles in eine Auflaufform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 20 Minuten backen.

Für alle die jetzt das Gefühl haben, nur schon alleine das Gemüse zu schnippeln, dauert viel zu lange: Ich habe die gesamte Zubereitungszeit gestoppt, knapp 10 Minuten insgesamt, mit Schnippeln bis zum Weg in den Ofen. Während das Ganze im Ofen schmort, hast du Zeit, dich von den «Kochstrapazen» zu erholen ?

Keine Zeit ist keine Tatsache, sondern deine Entscheidung!
Also wenn du nicht einmal 10 Minuten aufbringen kannst, dann hast du definitiv keine Entscheidung für deine Gesundheit getroffen. Welche Entscheidung triffst du?